Veranstaltung - Kalender

Veranstaltung - Übersicht

In den Kasematten

Veranstaltung durch vier Jahrhunderte der Festungsgeschichte

Sommertheater

Mit unserer Sommertheater-Veranstaltung laue Sommerabende im Kasemattenhof der Festung Königstein genießen...

Konzerte

Die Konzert-Veranstaltung der Sächsische Schweiz - Rocken bis das Elbtal wackelt

Märkte und Feste

Wirf dein Gold den Musikanten zu, denn die Fiedel macht das Fest!

Weihnachts-Zeitreisen

Weihnachtsfeiern und Veranstaltung zur Weihnachtszeit auf der Festung Königstein!

Silvester-Zeitreise

Zeitreise Veranstaltung ... aus fernen Zeiten bis ins 21. Jahrhundert!

Festung Königstein - Infos

Die Festung Königstein

In der Sächsischen Schweiz, hoch oben auf dem Königstein, in 240m Höhe, erhebt sich die, majestätisch und als uneinnehmbar wirkende, Festung. In direkter Nachbarschaft zum Lilien- und Pfaffenstein gilt sie als perfektes Ausflugsziel für Familien und Reisegruppen, sowie für Abenteuerurlauber und Veranstaltungen. Militärisch galt die Festung Königstein als Rückzugsort und vor allem als Staatsgefängnis. Bis 1922 war die Festung Königstein Sachsens bekanntestes Staatsgefängnis, während der beiden Weltkriege auch als Kriegsgefangenenlager. Bekannte Gefangene auf dem Königstein waren neben Johann Friedrich Böttger (Heute als Veranstaltung „Böttgers geheime Tafeley“ zu erleben) und Michail Alexandrowitsch Bakunin auch August Bebel und Henri Giraud, welchem als Einzigem auch die Flucht von der Festung Königstein gelang. Seit dem 29.Mai 1955 befindet sich auf dem Königstein ein militärhistorisches Freilichtmuseum mit verschiedensten Veranstaltungen, welches seit 1990 zum Militärhistorischen Museum Dresden gehört. Jahr für Jahr lockt die Festung Königstein (als Museum und auch mit ihren vielseitigen Veranstaltungen) in der Sächsischen Schweiz mit ihren über 50 Bauten tausende von Besuchern auf das 9,5 Hektar große Festungsplateau.

Die Restauration Festung Königstein GmbH

Die Restauration Festung Königstein GmbH

Die Gastronomie auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz wird betreut von der Restauration Festung Königstein GmbH. Diese ist für die gastronomischen Belange der Festungsbesucher und für Veranstaltungen in der Sächsischen Schweiz das ganze Jahr über zuständig. Zur Bewältigung dieser Aufgabe und für die zahlreichen Veranstaltungen stehen mehrere Restaurants und Veranstaltungslocations zur Verfügung. So gibt es neben zwei Selbstbedienungsrestaurants auch ein Erlebnisrestaurant für Veranstaltungen sowie die Festungsbäckerei. Letztere wurde 1997 erbaut und kann von den Besuchern der Festung Königstein auch besichtigt werden. Hier bäckt der Festungsbäcker neben leckeren Broten und Kuchen auch den berühmten Festungstollen. Seit dem Jahr 2000 beherbergen die dicken Festungsmauern das Herzstück der Restauration Festung Königstein GmbH. Das Erlebnisrestaurant „In den Kasematten“ entführt den Gast mit verschiedenen Veranstaltungen in vier der wichtigsten Epochen der Menschheitsgeschichte. Die alten Kellergewölbe wurden liebevoll restauriert und erstrahlen seit dem im neuen Glanz und bringen vor allem Leben und Bewegung in die alten Festungsmauern. Aber nicht nur kulinarische Versorgung der Festungsbesucher ist die Aufgabe der Restauration Festung Königstein GmbH. So werden neben dem Weihnachtsmarkt und mittelalterlichen Festen auch Veranstaltungen wie Konzerte ausgerichtet, welche als kulturelle Highlights auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz gelten.

Restaurants

Die Restauration Festung Königstein GmbH bewirtschaftet verschiedene Restaurants, sowohl um allen Wünschen der Gäste gerecht zu werden, als auch um verschiedene, abwechslungsreiche gastronomische Angebote und Veranstaltungen verwirklichen zu können. Neben zwei Selbstbedienungsrestaurants gibt es das Erlebnisrestaurant „In den Kasematten“, welches unterteilt ist in weitere Restaurants, gestaffelt nach Jahrhunderten der Zeitgeschichte. Während die beiden Selbstbedienungsrestaurants für den täglichen Tagestourismus geöffnet sind, wird das Erlebnisrestaurant „In den Kasematten“ hauptsächlich für Veranstaltungen, wie die angebotenen Abendbankette und Sonderevents genutzt. Aber auch Firmen- und Familienfeiern, sowie Mittags- und Kaffeeangebote für Reisegruppen können hier gebucht werden.

Das „Offizierskasino“ und „Zum Musketier“

Das „Offizierskasino“ und „Zum Musketier“

Als Selbstbedienungsrestaurant für den Tagestourismus gibt es auf dem Festungsplateau sowohl das „Offizierskasino“ als auch das Restaurant „Zum Musketier“. Das Selbstbedienungsrestaurant „Zum Musketier“ auf dem Festungshof ist ganzjährig für Besucher der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz geöffnet. Eingerichtet im Stil des 17. Jahrhunderts, mit großen Holzstühlen und einem großem, offenem Kamin, lädt das Restaurant vor allem in den Wintermonaten zum Verweilen ein. Das Besondere am Musketier sind vor allem die historischen Wandmalereien, welche freigelegt wurden und aus den Jahren der Erbauung stammen. Im Selbstbedienungsrestaurant „Zum Musketier“ gibt es 50 Sitzplätze, zählt man den Biergarten auf dem Festungshof dazu, sind es 200 Sitzplätze. In den warmen Sommermonaten ist für den Tagestourismus neben dem „Musketier“ das „Offizierskasino“, welches 2009 neu eröffnet wurde, geöffnet. Angelehnt ist das „Offizierskasino“ an die eiserne Gründerzeit im 19. Jahrhundert, die Zeit als Pickelhelm und blaue Uniform an der Tagesordnung standen. Der Originalbau von 1895 wurde im Zuge der Modernisierung um zwei Etagen erweitert, sodass man nun auf drei Etagen speisen kann. Das Highlight ist jedoch die große Glasfassade, durch welche man nicht nur einen Einblick in die Bäckereikasematten bekommt, sondern seinen Blick auch über die Sächsische Schweiz schweifen lassen kann. Zusätzlich zu den Gasträumen gibt es noch eine Außenterrasse, welche gerade an den sonnigen Tagen hoch frequentiert ist. Das „Offizierskasino“ bietet in seinen Gasträumen Platz für 120 Gäste. Im angeschlossen Biergarten gibt es nochmals 150 Sitzplätze. Beide Restaurants werden bei Bedarf auch für Veranstaltungen genutzt.  

Veranstaltungen Anno 1600

Veranstaltungen Anno 1600

Hans von Eberstein, der erste Kommandant der Festung Königstein erwartet seine Gäste im Restaurant „Anno 1600“ zum schlemmen und feiern. Eingerichtet wie zu Zeiten der Renaissance ist dies das urigste Restaurant im Bereich des Erlebnisrestaurants „In den Kasematten“. Die Gäste sitzen auf insgesamt 110 hölzernen Thronstühlen und speisen aus Tonschüsseln, was das urige Gefühl dieser Zeit den Gästen noch besser vermittelt. Das Restaurant „Anno 1600“ muss bei der Festung Königstein gGmbH zusätzlich angemietet werden und steht deshalb hauptsächlich für größere Veranstaltungen zur Verfügung. Zu den Weihnachtsevents oder auch der Silvesterveranstaltung wird das Restaurant jedoch als Standard mit in die angebotenen Bankette aufgenommen und ist bei den Gästen immer sehr gefragt.

Veranstaltungen Anno 1700

Veranstaltungen Anno 1700

Das Restaurant „Anno 1700“ ist stilistisch angelehnt an die Zeit des Barock. Es ist die Zeit, in der Friedrich August I. von Sachsen, genannt August der Starke, Sachsen und vor allem Dresden zur barocken Metropole machte. Im Restaurant „Anno 1700“ werden die Gäste, abhängig von der Veranstaltung von Friedrich Wilhelm von Kyaw (Veranstaltung „Churfürstliches Bankett Augustus Rex“), einem Kommandanten der Festung Königstein, dem Kerkermeister Beinhardt (Veranstaltung „Hinter Schloss und Riegel“) oder Johann Friedrich Böttger (Veranstaltung „Böttgers geheime Tafeley“), dem Erfinder des europäischen Porzellans erwartet. Neben Schwertern und Lanzen, sowie alten Schriftrollen findet man allerlei Details im Restaurant, welche an die Zeit erinnern, als man noch absolutistisch herrschte und rauschende Feste auf dem Königstein feierte. So zum Beispiel Sprüche an den Wänden oder auch ein altes Gemälde von dem damaligen Herrscher August des Starken. Aufgeteilt in fünf Gewölbe ist das Restaurant mit 120 Sitzplätzen ausgestattet. Eine dieser Tonnen ist hierbei dem Servicepersonal vorbehalten, da sich hier eine Theke, sowie der Versorgungsaufzug und ein Abwaschplatz befinden. Die Gäste im Restaurant „Anno 1700“ sitzen bei den Veranstaltungen an massiven, hölzernen Tischen auf einfachen Holzbänken, teilweise ohne Rückenlehne. Das Highlight des Restaurants „Anno 1700“ ist die sogenannte „Böttger-Tonne“. In ihr war Johann Friedrich Böttger auf der Festung Königstein inhaftiert, als er für den König Gold erschaffen sollte. Durch ihre geringe Größe und der Abgeschiedenheit zu den anderen, größeren Gewölbetonnen ist die „Böttger-Tonne“ ein Geheimtipp für kleinere Gruppen und Veranstaltungen, und bietet ein besonders uriges Flair. Sie bietet Platz für 14 Personen.

Veranstaltungen Anno 1800

Veranstaltungen Anno 1800

Die elegante Romantik spiegelt sich bei Veranstaltungen im Restaurant „Anno 1800“ wider. Alles ist sehr übersichtlich und gemütlich gehalten. Es gibt neben zwei Kaminen nur kleine Sitznischen, in denen bis zu acht Personen Platz finden. Das Restaurant bietet Platz für bis zu 60 Personen. Die Räume sind im französischen Stil gehalten, welcher zu dieser Zeit überall vorherrschte. Erwartet wird der Gast in diesem Restaurant von Heinrich Adolph von Boblick zur Veranstaltung „Kaiserliche Audienz“. Er weiß so manch lustige Anekdote aus der Zeit, als Napoleon die Festung besuchte und auf ihr verweilte. Bei Kerzenschein und charakteristischer Musik für diese Zeit lässt sich hier eine Zeitreise der besonderen Art erleben.

Veranstaltungen Anno 1900

Veranstaltungen Anno 1900

Das zeitgeschichtlich jüngste Restaurant im Bereich des Erlebnisrestaurants ist „Anno 1900“. Hier trifft der Gast auf den schneidigen Festungskommandanten Theobald von Oer (Veranstaltung „Das königliche Paradediner“). Dieser ist ein ranghoher Militär, was er seine Gäste auch spüren lässt. Das Restaurant ist eingerichtet im Stil der eisernen Gründerzeit. So schmücken neben Holzvertäfelungen an der Wand und allerlei militärischen Utensilien vor allem Bilder von Soldaten und Kommandanten, sowie Landkarten das Restaurant. Die Gäste im Restaurant „Anno 1900“ speisen bei Veranstaltungen an Tischen mit weißen Tischdecken, sowie elegantem Besteck. Mit zunehmendem Fortschritt der Zeitgeschichte hält die Eleganz und Ordnung Einzug in die Thematik der Restaurants. Im Aufbau ist dieses Restaurant dem von „Anno 1700“ sehr ähnlich. Auch hier gibt es fünf Gewölbetonnen, von welchen vier den Gästen zur Verfügung stehen. Die fünfte Tonne ist auch hier wieder dem Servicepersonal vorbehalten, welche eine Aufwaschnische, sowie den Versorgungsaufzug und eine Theke enthält.

Veranstaltungen im Kasemattenhof

Veranstaltungen im Kasemattenhof

Im Außenbereich des Erlebnisrestaurants „In den Kasematten“ schließt sich der Kasemattenhof an. Dieser bietet bestuhlt Platz für 500 Personen, unbestuhlt liegt die Zahl bei 1000 Personen. Der Kasemattenhof bietet sich vor allem in den lauen Sommermonaten perfekt für Veranstaltungen und Events wie Firmenfeiern und Open Air Veranstaltungen an. Es besteht die Möglichkeit, neben Kleinkünstlern und einem Mittelaltermarkt auch Konzerte durchzuführen. Bei ausgewählten Veranstaltungen und Events und auf Kundenwunsch findet hier auch eine Feuershow mit Feuerwerk statt. Auch wenn das Wetter am Veranstaltungstag nicht mitspielen sollte, kann man auf dem Kasemattenhof feiern, da ein Teil des Hofes überdacht ist.

Veranstaltung, Zielgruppe und Angebot

Die Restauration Festung Königstein GmbH ist nicht nur für die gastronomische Versorgung der Festungsbesucher zuständig. Zusätzlich zu dieser Aufgabe werden auch viele Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Festung Königstein gGmbH organisiert. Neben fünf Standartbanketten, Churfürstliches Bankett Augustus Rex, Großes Gelage der Kurfürsten,Böttgers geheime Tafeley, Hinter Schloss und Riegel, Des Mönchs Abendmahl, Königliches Paradediner seiner Majestät, Zu Gast bei Schwejk, Die glorreichen 7 auf einen Streich, dem „Kommandanten-Brunch“ und einer großen Weihnachtsshow gehören inzwischen auch Konzerte zum alljährlichen Repertoire im Veranstaltungskalender der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz. Viele Reisegruppen nutzen sehr gern die Veranstaltungen und Angebote zur Mittagszeit, welche in Verbindung mit einer Führung über die Festung Königstein einen gelungenen Tagesausflug darstellt. Aber auch individuelle Veranstaltungen für Gäste werden durch die Restauration Festung Königstein GmbH ausgerichtet. So kann man das Erlebnisrestaurant „In den Kasematten“ auch für seine Familienfeier oder auch für Firmenfeiern und Events buchen.

Veranstaltungen Standartbankette

Veranstaltungen Standartbankette

Hauptbestandteil der Tätigkeit auf der Festung Königstein sind die Veranstaltungen der Erlebnisgastronomie. Die Restauration Festung Königstein GmbH hält für ihre Gäste verschiedene Veranstaltungen bereit, welche den Gast in die Vergangenheit versetzen und einen unvergesslichen Abend erleben lassen. Passend zu den verschiedenen Zeitebenen im Erlebnisrestaurant „In den Kasematten“ wurden Abendbankette gestaltet, welche jeden Geschmack treffen.

  • Churfürstliches Bankett Augustus Rex
  • Großes Gelage der Kurfürsten
  • Böttgers geheime Tafeley
  • Hinter Schloss und Riegel
  • Des Mönchs Abendmahl
  • Königliches Paradediner seiner Majestät
  • Zu Gast bei Schwejk
  • Die glorreichen 7 auf einen Streich,

Die angebotenen Veranstaltungen beinhalten ein umfangreiches Menü sowie ein abendfüllendes, kurzweiliges Unterhaltungsprogramm durch den jeweiligen Protagonisten des gewählten Themas. Die Speisen werden von kostümierten Ordonanzen serviert, sodass der Abend voll und ganz im Zeichen der Vergangenheit steht.

Im Restaurant „Anno 1700“ erlebt der Gast neben einer Reise in die Welt der Alchemie mit „Böttgers geheimer Tafeley“ auch gruselige, schaurige Abend „Hinter Schloss und Riegel“ oder einen ehrvollen und erhabenen Schmaus im „Churfürstlichen Bankett Augustus Rex“.

Im „Anno 1900“ sind die Gäste „Zu Gast bei Schwejk“ und erleben eine fantastischen Zeitreise in das Böhmen der Vergangenheit oder speisen beim „Königlichen Paradediner seiner Majestät“.

Aber nicht nur am Abend besteht die Möglichkeit vorzüglich zu speisen und zu schlemmen. Regelmäßig findet der „Kommandanten-Brunch“ statt. Während der Festungskommandant die Gäste mit Geschichten, Gesang und Witz unterhält, haben diese die Möglichkeit von einem reichhaltigen Büfett zu speisen. Der „Kommandanten-Brunch“ findet abwechselnd in den Restaurants „Anno 1700“ oder „Anno 1900“ statt.

Veranstaltung Weihnachtsevents und Silvester

Veranstaltung Weihnachtsevents und Silvester

Jährlich zu Weihnachten erstrahlt die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz in besonderem Glanz. Neben dem historischen Weihnachtsmarkt auf dem Festungshof zieht weihnachtliches Flair in das Erlebnisrestaurant ein. Eine einzigartige Weihnachtsshow erstreckt sich über alle Epochen „In den Kasematten“. Unter einem großen Thema kann man im gesamten Erlebnisrestaurant einen unvergesslichen Abend zwischen Gauklern, Tänzern und Sängern erleben. Zusätzlich zum Erlebnisrestaurant ist der Kasemattenhof prächtig geschmückt. Hier können die Gäste während der Veranstaltung über einen kleinen, verträumten Weihnachtsmarkt wandeln. Den Abschluss des Abends bildet dann eine großartige Feuershow, welche die Festung in einem ganz besonderen Licht erscheinen lässt. Ein weiteres Highlight auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz ist der Silvesterabend. Bereits immer Monate vorher ausgebucht, ist er der fantastische Abschluss des alten Jahres. Neben einem bunten und umfangreichen Abendprogramm erwartet die Besucher ein Höhenfeuerwerk der besonderen Art. Hoch oben auf der Festungsmauer kann man zur Mitternachtszeit nicht nur das Feuerwerk auf der Festung selbst genießen, sondern auch den Blick über das nächtliche Elbtal bis nach Dresden schweifen lassen.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungs-Highlights

In den warmen Sommermonaten hält die Restauration Festung Königstein GmbH weitere Veranstaltungen für ihre Gäste bereit. Beim Sommertheater im Kasemattenhof werden dem Gast unterschiedliche Theaterstücke und Schauspiele angeboten. Wahlweise mit oder ohne einem zusätzlichen Barbecue kann hier ein geselliger Abend in bester Gesellschaft verbracht werden. Aufgrund der Überdachung der Bühne und des Zuschauerraumes kann das Sommertheater auch bei regnerischem Wetter stattfinden und ist ein großer Publikumsmagnet. Ein weiteres Highlight im Veranstaltungskalender der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz sind die Konzerte. Neben Abenden, an denen jährlich wechselnde Bands auf der Festung Königstein spielen, gibt es jedes Jahr die World Violation. An diesem Abend verwandelt sich die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz in ein riesiges Konzertareal auf welchem bis in den frühen Morgen getanzt und gefeiert werden kann.

Nachrichten