Veranstaltung

Die glorreichen 7 auf einen Streich - Winterspecial

7 Könige feiern 800 Jahre Wettin in 7 Gängen

Die glorreichen 7 auf einen Streich

Lassen Sie sich bei einem fröhlichen Querbeet-Streifzug durch die Wettiner Königreiche epochal überraschen! Unbekannte Geschichten warten darauf, Sie in Erstaunen zu versetzen: Oder wussten Sie, dass Richard Wagner kriminell wurde, Semper eine Oper anzündete oder wie die Sarotti-Werbung in den Dresdner Fürstenzug kam?

Der vergnügliche Abend gipfelt in einer funkensprühende Feuershow und Sie springen in die Gegenwart zurück. Anschließend genießen Sie den exklusiven „Königsblick“ von der Festungszinne über das nächtliche Elbtal, bevor Sie schweren Herzens Ihrer Heimreise antreten.

Und da Geschichte bei uns nie trocken ist, verwöhnen wir Ihren Gaumen mit folgenden raffinierten Köstlichkeiten und empfehlen Ihnen gern das passende sächsische Tröpfchen.

Menü-Winterspecial

  • Hausgemachte bunte Aufstriche und Dips treffen auf herzhaften Baguette-Zwiebel-Zopf und uriges Bauernbrot
  • Bunter Pilzspieß mit aromatisierten Kirschtomaten und Thymian-Gnocchi auf dressiertem Wildkräutersalat
  • Zweifarbiges Paprikasüppchen mit Käse-Konfetti
  • Entenkeule im Duett mit beschwipstem Rindvieh, präsentieren sich an fruchtigem Kirschrotkohl und würzigem Rosenkohl, moderiert von fluffigen Petersilienserviettenknödeln
  • Mousse au Chocolat an Chilli-Kirschen
  • Pikante Versuchung zum Abschied

Preis

  • 69,00 € pro Person inklusive abendfüllender Unterhaltung und Menü
  • 89,00 € pro Person inklusive abendfüllender Unterhaltung, Menü und Getränke nach Herzenslust innerhalb der Pauschale

Zurück

Der Eintritt auf die Festung Königstein ist nicht im Preis enthalten und stets zusätzlich zu entrichten. Der Eintritt entfällt nur bei direkter Einreise in die Restaurants (ohne Besuch der Festung Königstein) ab 1 Stunde vor Schließung der Festung.

Jetzt Buchen! Plätze können Sie telefonisch unter 035021-64 444 , per Mail an ed.gnutsef@ofni oder direkt reservieren über unser Buchungsformular.

© Restauration Festung Königstein